Leistungen
Home | Leistungen

Handchirurgie

Die menschliche Hand ist mehr als nur ein komplexes Zusammenspiel aus Muskeln, Sehnen und Gelenken. Unsere Hände erlauben uns, die Welt zu „begreifen“ und mit ihr in Kontakt zu treten. Als Universalwerkzeug und Kommunikationsmittel übernehmen sie tagtäglich eine Vielzahl an Aufgaben: greifen, halten, zeigen, fühlen … Ob fein- oder grobmotorisch, ob zum Klavierspielen oder Kistenschleppen: Unsere Hände sorgen für reibungslose Abläufe in unserem Alltag. 

Sind unsere Hände in ihrer Funktion durch Abnützungen oder Verletzungen eingeschränkt, vermindert dies oft empfindlich die Qualität unseres täglichen Handelns. Um den Funktionsumfang Ihrer Hände voll zu erhalten oder wiederherzustellen, bieten wir ein breites Spektrum der Handchirurgie – von der ausführlichen Beratung bis hin zu hoch spezialisierten chirurgischen Eingriffen. 

Kompetente Hilfe bei Erkrankungen und Verletzungen der Hand

Ob Überbelastung, Entzündung, Abnützung, angeborene Fehlbildung oder akute Verletzung: Das Spezialisten-Team von Orthofocus verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich der Handchirurgie. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die beste Methode, um das Gleichgewicht dieses feinbalancierten Organs wiederherzustellen.

Unter anderem bieten wir Ihnen kompetente und umfassende Unterstützung bei folgenden Krankheitsbildern:

  • Abnützung des Daumensattelgelenks (Rhizarthrose): Daumensattelgelenks- Totalendoprothese oder Resektionsarthroplastik nach Epping
  • Abnützung der Fingergelenke (Arthrose): Fingergelenksprothesen, Entfernung der entzündeten Gelenksinnenhaut (Synovektomie), Versteifungsoperation
  • Verletzungen des Handgelenks: Handgelenksspiegelung, Naht verletzter Sehnen und Bänder
  • Handgelenksabnützung: Versteifungsoperationen, Nervenverödung zur Schmerzausschaltung
  • Nervenengpass-Syndrom (z. B. Karpaltunnelsyndrom, Ellennerv-Einengung am Handgelenk oder Ellbogen)
  • „Überbein“ (Ganglion)
  • Sehnenfach-Engstelle (Tendovaginitis, schnellender Finger)
  • Morbus Dupuytren (Veränderungen der Bindegewebsschicht im Handbereich in Form von Strangbildung oder Hauteinziehung)
  • Bandrekonstruktion (nach Bandverletzung oder -riss, z. B. Schidaumen) 
  • Überlastungssyndrom der Muskelursprünge (z. B. Tennisellbogen)
  • (Sport-)Verletzungen der Hände (Knochenbrüche, Sehnen- oder Bänderrisse)
  • Rheuma: vorbeugende Operationen, z. B. Entfernung der entzündeten Gelenksinnenhaut (Synovektomie) bzw. des Gleitgewebes der entzündeten Sehnenscheide (Tenosynovektomie)

Ihr Spezialist für Handchirurgie in Salzburg

Welcher Art Ihre Handbeschwerden auch sind – wir nehmen uns Zeit, gemeinsam mit Ihnen den besten Lösungsweg zu finden. Ein ausführliches Beratungsgespräch bildet die Basis der weiteren Behandlung. Zu jedem Schritt Ihrer Therapie informieren wir Sie dabei umfassend, verständlich und kompetent. 

Ob ambulante Therapie, „Standardeingriff“ oder Spezialoperation: Unser Spezialisten-Team verfügt über jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Handchirurgie und bietet Ihnen Lösungsansätze nach neuestem Stand der Wissenschaft. Wir wissen, was Ihre Hände täglich leisten – und wir sorgen dafür, dass Sie das auch weiterhin bestmöglich und schmerzfrei tun können.

In den besten Händen mit Orthofocus: Vertrauen Sie auf unsere Expertise und vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten!